Posted on

Zecken bestellen Liebichs Aufkleber und verschicken damit Drohbriefe


Scheint langsam zum Sport zu werden. Schon die Nagel-Linke aus Leipzig gab damit an, die Menschenhändler aus DD auch. Briefe mit Aufklebern aus meinem Sortiment erhalten zu haben. Jetzt hier der Typ von der Pädophilen-Partei. Dazu fantasiert die Lügenpresse noch irgendwelchen Scheiss, dass ich a: “zu einer Strafe von 10.000 €” verurteilt worden wäre, was Quatsch ist. Schmerzensgeld ist irgendne Privatforderung, da darf sich Künast hinten anstellen. Nur lustigerweise hat sie die Kohle schon anderweitig versprochen. Da ich als Zahlemann ausfalle, gibt sie die 10.000 dann selber an #HateAid oder prellt sie die Vereinsmafia darum? Das bleibt abzuwarten. Weiter Lüge ist, dass ich im Haus der IB aktiv gewesen wäre. Es suggeriert irgendwie Aktivität über einen passiven Besuch hinausgehend. Naja, linksversiffte Mauhuren halt. Könnt Ihr hier nachlesen: http://archive.is/IfqLs


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate

One thought on “Zecken bestellen Liebichs Aufkleber und verschicken damit Drohbriefe

  1. […] Beitrag Zecken bestellen Liebichs Aufkleber und verschicken damit Drohbriefe erschien zuerst auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.