Posted on

Yeah, Sekt raus – Die Lügenpresse stirbt


Das ist doch mal ne Freudenmeldung. Die Lügenpresse aus der Fiete-Schulze-Straße ist am abkacken. Da hat sich die Magdeburger Volksstimme mit dem Kauf dieses sterbenden Dreckblattes aber ein ganz schön faules Ei ins Haus geholt. Aber auch gut, müssen sie halt weniger Steuern zahlen. MZ-Halle als Kostenfaktor. http://archive.is/wip/W4Vxv


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate

One thought on “Yeah, Sekt raus – Die Lügenpresse stirbt

  1. […] Beitrag Yeah, Sekt raus – Die Lügenpresse stirbt erschien zuerst auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.