Posted on

Wichtig auch für die Spendenschafe von Paytrioten – Klagen gegen YT sind nicht so teuer, wie sie immer sagen


Mit Verzögerung hat Billy dieser Brief vom Landgericht Darmstadt in seinem Rechtsstreit, der Sache 10O384/20 erreicht: Erstmals wird darin bestätigt, dass – anders als von Fachanwälten favorisiert – der Streitwert um gelöschte YouTube-Videos eben nicht bei 10- bis 40-Tausend Euro liegen muss, sondern 5.000 Euro ausreichend seien.

Das bedeutet zum einen ein deutlich geringeres Kostenrisiko für jene, die die Meinungsfreiheit und ihr geistiges Eigentum verteidigen wollen  es bietet sogar die Möglichkeit, dies nun doch ohne Anwalt vor dem Amtsgericht tun zu können.

Wer sich gegen Youtube wehren möchte, der kann dieses Schreiben hier downloaden. Link hier: https://s.politaufkleber.de/uBcye


Folge mir auf Telegram, um informiert zu bleiben!

Jetzt auf Telegram folgen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.