Posted on

Uwe Steimle wettert im Kabaret gegen Politmaden


Uwe wurde vom Ex-SED-Sender “MDR” rausgeschmissen, weil er zu viele Wahrheiten aussprach und dafür massiven Applaus erhielt. Ging nicht. Der Befehl zum Rausschmiss kam vermutlich direkt aus dem Kanzleramt. Es gleicht einem Berufsverbot. Die 8 Milliarden GEZ-Zwangsgebühren seien nur für regimetreue Agit-Prop-Kabaretisten vorgesehen und andere Regierungstreue Auftrags-Maulhuren. Steimle passe da nicht rein. Damit er nicht am Hungertuch nagt, macht er natürlich, wo immer es noch möglich ist, mit seinen Kabaret-Auftritten weiter. Regelmäßig in ausverkauften Häusern. Als nächstes wird von Merkel und Co die steuerfinanzierte Staats-Antifa in die Spur geschickt werden, um Gastwirte und Auftrittslokalitäten unter Druck zu setzen. “Steimle raus oder Glasbruch!” lautet dann die Parole. Wir werden es erleben. 86 % wollen es so. http://archive.is/cPPg6


Wer selbst nicht aktiv werden kann, kanns HIER leicht Anderen helfen, es zu tun. Klicken Sie auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate

2 thoughts on “Uwe Steimle wettert im Kabaret gegen Politmaden

  1. […] Beitrag Uwe Steimle wettert im Kabaret gegen Politmaden erschien zuerst auf […]

  2. Uwe Steimle wettert im Kabaret gegen Politmaden … kann man das Zitat per Schreiben oder Video belegen?

    Nicht das Herr Uwe Steimle das Wort per Distanzeritis zurückweisen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.