Posted on

Um uns weiter und besser zu täuschen


Der Begriff “Migrationshintergrund” wird auch in vielen amtlichen Statistiken verwendet. Eine von der Bundesregierung eingesetzte Expertenkommission empfiehlt nun, diesen Begriff nicht mehr zu nutzen – und macht Alternativvorschläge.Die Fachkommission Integrationsfähigkeit empfiehlt, den Begriff “Migrationshintergrund” künftig nicht mehr zu verwenden. Stattdessen schlägt die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission vor, von “Eingewanderten und ihren (direkten) Nachkommen” zu sprechen.Die Kommissionsvorsitzende Derya Caglar erläuterte, sie sei damit die Tochter von Eingewanderten, aber ihre Kinder seien “nur noch Deutsche”. Die SPD-Politikerin ist auch Mitglied des Abgeordnetenhauses in Berlin. https://archive.is/n7DCO


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.