Posted on

Über die Anti-Corona-Maßnahmen Kundgebung am Hallmarkt


Es wurden zu Beginn der Veranstaltung bereits 50 Teilnehmer gezählt (trotz strömendem Regen) und es kamen im Verlauf weitere hinzu aber ansonsten ein neutraler Bericht.

“Am Samstagnachmittag haben sich rund 30 Corona-Gegner auf dem Hallmarkt in Halle versammelt, um gegen die Corona-Maßnahmen wie beispielsweise die Maskenpflicht zu protestieren.

Der Schkopauer Gemeinderat Michael Teske verwies auf eine „Maskentaskforce“. Mutige Rechtsanwälte würden für die Eltern gegen das Maskentragen kämpfen, um den „Kindern wieder ein Stück Menschlichkeit“ zurückzugeben. Die Eindämmungsverordnung nannte er „rechtlich fragwürdig“.

Eine Rednerin beklagte den „volkswirtschaftlichen Schaden“, der durch das Freihalten von Krankenhausbetten für Covid-19-Patienten entstehen würde. Dieser liege allein im Saalekreis bei 500.000 Euro. Die Eindämmungsmaßnahmen seien eine Einschränkung der Grundrechte, die müsse aufhören.”

https://archive.is/Tt41V

https://t.me/SandraGabriel269


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.