Posted on

Steuergelder auch für nicht GEZ-abgesicherten Hetzfunk


Wegen der Corona-Krise sind Werbeumsätze weggebrochen. Zugleich sei aber von den Hörfunkveran­staltern ein wichtiger Beitrag zur Information der Bevölkerung ausgegangen.

Mit der Unter­zeichnung des Kooperationsvertrages können ab sofort die Mittel aus dem Bundesprogramm „NEUSTART KULTUR“ von den sachsen-anhaltischen Privatsendern bei der Medienanstalt Sachsen-Anhalt beantragt werden. Bundesweit stehen 20 Millionen Euro bereit. https://archive.is/wip/4NMCz


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.