Posted on

Staatsantifa-Verein direkt mit 20.000 € Steuergeld gefördert


Das ist nur eines von 1000en Beispielen, wie unser Steuergeld der kriminellen Staats-Antifa in die Rachen geworfen wird. (SL)

‼️ Aktion von Kunstkollektiv „Peng“: Staatsknete für Antifa ‼️

Das Berliner Künstlerinnenkollektiv Peng hat sich dieses Motto nun zu eigen gemacht, um es zumindest einmal Wirklichkeit werden zu lassen. Eingeladen vom Chemnitzer Kunstfestival „Gegenwarten“, das am Donnerstag eröffnet wurde und der Bewerbung Chemnitz’ als europäische Kulturhauptstadt dienen soll, hat Peng staatliche Gelder in Höhe von 20.000 Euro entgegengenommen und die Ausstellung „Antifa – Mythos & Wahrheit“ organisiert. Finanziert wird das Festival von der Stadt Chemnitz und der Bundeskulturstiftung. Zehn antifaschistische Objekte haben die Berliner Polit-Provokateure eingekauft, jeweils für 1.000 Euro. http://archive.is/uybTn


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.