Posted on

So wird mit Impfstoff-Studien manipuliert


Die Pharmamafia vertuscht etwas? Ist ja ganz was Neues! 😅

“Der Corona-Impfstoff von AstraZeneca liegt auf dem dritten Platz im Rennen um die Wirksamkeit. Doch die Studie hatte entscheidende Fehler.”

“Die britische Presse ĂŒberschlug sich: durchschnittlich 70 Prozent wirksam, mit etwa 2,50 Euro preiswerter als ein Kaffee, etwa 100 Millionen Impfstoffdosen bis Ende des Jahres. Doch schon Stunden spĂ€ter kamen die ersten Zweifel auf. Und inzwischen ist es eher höflich, nur von Ungereimtheiten bei der DurchfĂŒhrung und der Interpretation der Ergebnisse zu sprechen.”

“Die Pharmaforscher vermischten die Ergebnisse aus zwei unterschiedlichen Studien”

“Fast krampfhaft versuchte Andrew Pollard, der leitende Impfstoffforscher von der University of Oxford, bei einem am Montag veranstaltetem virtuellen PressegesprĂ€ch die völlig unterschiedlichen Resultate zu erklĂ€ren. „Es könnte sein, dass das Immunsystem einfach anders programmiert wurde“, sagte er. Wie, erklĂ€rte er nicht.”

https://archive.is/3ocpW

https://t.me/SandraGabriel269


Folge mir auf Telegram, um informiert zu bleiben!

Jetzt auf Telegram folgen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.