Posted on

Sind wir noch alle Charlie oder nicht?


Bei einem Stichwaffen-Angriff in der Nähe der früheren „Charlie Hebdo“-Redaktionsräume in Paris sind mindestens vier Menschen verletzt worden. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Die Hintergründe sind noch unklar.52

Mehrere Menschen sind im Zentrum von Paris von einem Bewaffneten mit einem Messer angegriffen worden. Die Polizei teilte am Freitag mit, dass der Tatverdächtige nahe dem Place de la Bastille im Osten der Stadt festgenommen worden sei. Die Behörden hätten zunächst gedacht, dass es zwei Angreifer bei dem Vorfall gebe, doch gingen sie jetzt von nur einem aus, verlautete aus Polizeikreisen. Die Gegend werde noch durchsucht. Zwei Menschen wurden den Angaben zufolge verletzt. Zeitweise war von vier Verletzten die Rede gewesen. Die Tat ereignete sich in der Nähe der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins „Charlie Hebdo“. https://archive.is/wip/txqlX


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate

2 thoughts on “Sind wir noch alle Charlie oder nicht?

  1. Es steht zu befürchten auch „Charlie Hebdo“ war (damals) nicht echt.
    Die aktuelle “Kleinmesserrei” könnte plausibel sein.

    Unser Gottesgnadentum freut sich über die Strategie der Spannung.

    Ob die Lügen über einen Anschlag in Halle wo eine angeblich über mehr als 100 Meter (157 Meter) tödliche Bombe keinen Kratzer am Holztor, dem Ort der “Explosion”, verursacht und selbst unmittelbar am Zentrum der Sprengung kein Laub durch die “Explosion” weggeblasen.
    PSYOP !
    Ob der PSYOP Berliner Weihnachtsmarkt, die herrschenden Psychopathischen wollen Spannung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.