Posted on

Schmelzende Polkappen führen zu Eiszeit


Wenn schmelzende Eisberge Geschichten erzählen, finden Forscher das „letzte Puzzleteil“ des Weltklimas. 1,6 Millionen Jahre Klimageschichte zeigen dabei, dass jeder Eiszeit – ähnlich der heutigen Entwicklung – das Schmelzen der Polkappen, insbesondere der Antarktis, vorausgegangen ist.

Seit Millionen Jahren hat die Erde mehrere Warm- und Kaltzeiten erlebt. Der Prozess, der zu einer Eiszeit führte, war dabei immer gleich und begann mit dem Schmelzen der Polkappen. Zu diesem Schluss kommen Forscher unter der Leitung der britischen Universität Cardiff. In der Fachzeitschrift „nature“ berichten sie über ihre Ergebnisse, „enträtseln [ein] langjähriges Klimageheimnis und geben Aufschluss darüber, wie sich unser Planet in Zukunft verändern könnte“.

Statt auf der Erde sehen die Forscher um Aidan Starr und Professor Ian Hall von der Schule für Geo- und Umweltwissenschaften der Universität Cardiff den Ursprung 150 Millionen Kilometer entfernt: unsere Sonne. https://s.politaufkleber.de/rNp7b


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.