Posted on

Saalekreis bleibt im nuklearen Ernstfall schutzlos


Merseburg –In Sachsen erhalten Gemeinden im kommenden Jahr Jodtabletten, in Thüringen wurden sie Medienberichten zufolge schon verteilt. Jodtabletten dienen dem Schutz, wenn Radioaktivität beispielsweise durch eine Havarie an einem Kernkraftwerk entweicht. Wappnet sich der Saalekreis auch für dieses Szenario und warum jetzt?

Nur für den Notfall: Keine Jodtabletten für den Saalekreis verteilt https://archive.is/O4XAN


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.