Posted on

Rigaer 94 – Das linksgrüne Terrornetzwerk in Berlin


Das linksgrüne Terrornetzwerk reicht bis tief in die Behörden hinein. In der Rigaer Straße 94 hausen die Terror-Kommandos und Todesschwadrone der Linken, Grünen und anderer korrupter Altparteien. Florian Schmidt scheint es übertrieben zu haben und wird nun als Bauernopfer blosgestellt, um die anderen Hintermänner des Terrors der Altparteien nicht offenbaren zu müssen. Das linke Terrorproblem in Berlin ist hausgemacht. Millionen € Steuergelder fließen in die Rigaer Straße, um die Terroristen in Bereitschaft zu halten, um Einsätze gegen die politische Opposition durchzuführen. Da müssen dann auch mal beim Bauordnungsamt 5e gerade sein, um das Terrornest der Linksasseln der Staats-Antifa nicht zu gefährden. http://archive.is/Kk2FB


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate

One thought on “Rigaer 94 – Das linksgrüne Terrornetzwerk in Berlin

  1. […] Beitrag Rigaer 94 – Das linksgrüne Terrornetzwerk in Berlin erschien zuerst auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.