Posted on

R78 wird von Wiegand gebraucht im Wahlkampf


Es wäre doch auch schade, um die von der Stadt bezahlte Musikanlage von mehreren Hunderttausend Euro in dem linksextremistischen Hausobjekt, wenn es dicht gemacht würde. Außerdem ist der Mord an dem Polizeischüler auch noch nicht lückenlos aufgeklärt, in welchen Bewohner auch dieser Wohngemeinschaft verstrickt sein sollten… Der OB und die Altparteien brauchen auch die Demo-Söldner, welche in dem Haus ein und ausgehen… Klar, dass Auflösungsanträge abgebügelt werden. https://archive.is/wip/vevhf


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.