Solipool zum Nageranschlag auf den Demopanzer von Sven Liebich – Schaden 5000 €

5,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

97 vorrätig

Beschreibung


Begrenzter Pool: 800 Artikel zu je 5 € sind in Summe 4000,00 € (Kauft die Anzahl, deren Summe Ihr beitragen wollt. Porto kann natürlich weggelassen werden) Ihr könnt natürlich auch gern weitere Produkte im Shop erwerben. Ich danke Euch.

#brandschaden #mordversuch Da ich öfter auch in dem Auto übernachte, um es zu schützen, bin ich eigentlich nur knapp einem Mordanschlag entronnen.

Ich gehe mit sowas eigentlich nur selten an die Öffentlichkeit. Nur wenn es besonders teuer wurde. Ist so ein Fall. Dann mag ich keine Spendenaktionen ohne entsprechende Transparenz. Auch das ist bekannt. Ich versuche es heute mal so.

Wir hatten in der Nacht zum 2.10.2021 einen Feuerschaden, dem der Caddy – Demopanzer zum Opfer fiel. Zuerst wurde ein technischer Schaden durch Marder vermutet, der sich vom rechten Vorderrad ausbreitete. Nun wurde wohl die Nagerart spezifiert. Es sollte sich wohl nicht um Marder handeln, sondern Ratten, ROTE Ratten. Eine Art Bekennerschreiben inklussiv Morddrohung findet sich seit gestern auf Indymedia. Ziel war vermutlich, die große Merkeljugend-Parade am 3.10. in Halle zu verhindern. Dieser Plan schlug durch die selbstlose und spontane Hilfe vieler Freunde, denen ich meinen ausdrücklichen Dank ausspreche, fehl. Die Parade konnte zum Entsetzen der etablierten Medien ungehindert stattfinden. Die LinksmaXen schäumten vor Wut. Deswegen wahrscheinlich auch der Mordaufruf gegen meine Person auf indymedia.

Im Demopanzer befanden sich zur Zeit des Feuers 2 Teufel-Boxen. Eine von lokalen Weggefährten spontan organisierte Sammlung zur Schadensbegrenzung erbrachte 500 €. Da einer der beiden Teufel-Rockster noch funktioniert, können wir von dem Schaden nochmal 500 abziehen. Er sieht halt jetzt ein wenig abgefuckt aus. Ein echtes Frontschwein. Die Schadensaufstellung (Kostenbilder anbei) ist wie folgt:

708,07 € Abschlepp, Stellmiete zur kriminaltechnischen Untersuchung und Verschrottung

2000,00 € Anschaffung eines gebrauchten Ersatz-Demopanzers

121,00 € TÜV Asu neu

1998,00 € 2 Teufel-Rockster

+ noch folgende Ab- und Anmeldegebühren

aufgerundet durch Verlust von weiterem Demozubehör..

Summe: 5000,00 €

Schadensbegrenzung:

-500,00 € (weil einer der Teufel zwar verschmolzen ist, aber noch funktioniert)

-500,00 € (spontane Sammlung regionaler Weggefährten)

Restschaden 4000,00 €

 

Da wir noch bis 2067 die Demos angemeldet haben, und das ja nicht zum Selbstzweck oder Selbstbespaßung machen, sondern wirklich, weil wir über die verschiedenen Aktivitäten auch andere Menschen dazu ermuntern wollen, renitent zu werden, ist hier die große Gruppensolidarität gefragt. Ihr habt hier die Möglichkeit, egal welche Beträge (ab 5 € oder mehr, bei Kauf von weiteren Beitragsanteilen) zur Schadensbegrenzung und damit für den neuen (alten gebrauchten) Demopanzer beizusteuern. Ich denke, das ist Transparenz, die ich mir wünsche. Ich will hier keinen Gewinn dran machen.

Aufrichtigen Dank an alle, die bereits geholfen haben und noch helfen werden. Euer Sven Liebich aus Halle.


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Solipool zum Nageranschlag auf den Demopanzer von Sven Liebich – Schaden 5000 €“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.