Posted on

Pandemie verschwindet, außer in Deutschland


Während man in Deutschland die „dritte Welle“ hochbeschwört, über kaum sinkende Infektionen und die „gefährliche britische Virus-Mutante“ predigt, fallen die Infektionszahlen nach Angaben der WHO weltweit sehr deutlich und recht schnell. Trotz der „Mutanten“ scheint sich das Virus weltweit abzuschwächen; außer in Deutschland. Hier wird der Lockdown weiterhin verlängert – vermutlich noch weit bis in den April hinein.

Die WHO spricht indes laut „ntv“ von einer weltweiten Entspannung. Die Infektionen weltweit gehen laut WHO seit sechs Wochen massiv zurück – viel schneller und stärker als prognostiziert. In der zweiten Januarwoche hatte die „zweite Welle“ (vermutlich ganz normale Grippe- und Erkältungsviren) ihren Höhepunkt erreicht und nur sechs Wochen später haben sich die Infektionszahlen halbiert. Die Tendenz ist nahezu überall stark fallend. https://s.politaufkleber.de/nvxcW


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.