Posted on

Messerrituale mit Todesfolge


Wolfsburg. In Wolfsburg ist ein 25-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung getötet worden. Offenbar wurde er erstochen.

Außerdem gibt es zwei weitere Verletzte (beide 24), wie die Polizei Wolfsburg und die Staatsanwaltschaft Braunschweig am Freitagnachmittag mitteilten.
Wolfsburg: Ein Toter und mehrere Verletzte in Westhagen

Nach der Tat am Stralsunder Ring im Stadtteil Westhagen habe es zudem zwei Festnahmen gegeben. Festgenommen wurden zwei Männer im Alter von 25 und 46 Jahren. Sowohl gegen diese als auch die beiden 24-jährigen Verletzten hat die Staatsanwaltschaft den Erlass von Haftbefehlen beantragt.

Bei Facebook und WhatsApp kursieren drei Videos. Auf einem ist eine mutmaßliche Festnahme zu sehen. Zwei weitere zeigen Opfer, am Boden liegend. Die Polizei bittet darum, kein Bildmaterial oder Gerüchte auf sozialen Medien zu verbreiten.


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.