Posted on

Masken-Apartheid in Deutschland


In sich unstimmig: Forderung nach Maskenpflicht versus Empörung Wahlparty ohne Masken

Dass sich die Medien biegen und beugen, je nach Bedarf, zeigt dieses Beispiel. Die Medien sind das gekaufte Sprachrohr der Regierung, über sinnfreie Werbe-Kampagnen der Ministerien von Bund und Land und das Kanzleramt, durch GEZ-Aufträge der TV-Produktionsgesellschaften der Verlagshäuser und immer mehr durch ungenierte Direktzahlungen. Wenn die Regierung allerdings in sich widersprüchlich handelt, haben auch die Medien ein Problem glaubwürdig zu bleiben. Es geht lange nicht mehr um die Meinung für oder gegen etwas Konkretes wie eine Maskenpflicht. Hier geht es um Gehorsam oder Freiheit bei den Medien und den Menschen.

W.I.M. 📈🏛📣 https://t.me/wim4u


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.