Posted on

Martin S. doch kein “Terrorist” HD war illegal


Razzia bei Martin S. und anderen IB-Leuten war illegal, da auf Grund der Spende des späteren Moschee-Killers nicht automatisch auf Terrorismus innerhalb der IB zu schließen war. Verfahren gewonnen, Kosten trägt der Staat (österreichische Steuerzahler). Was ist dann aber mit den “Spenden für die Verhandlung”. Werden die dann zurück transferiert? https://www.invidio.us/watch?v=rgIso_9q23Q


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken

One thought on “Martin S. doch kein “Terrorist” HD war illegal

  1. […] Beitrag Martin S. doch kein “Terrorist” HD war illegal erschien zuerst auf […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.