Posted on

Linkssiffer wollen, dass der Mohr geht


Eine Initiative setzt sich dafür ein, dass es künftig keine Apotheken mit der Bezeichnung „Mohr“ mehr gibt. Die CDU im Stadtrat von Halle (Saale) will deshalb eine Resolution gegen die Kampagne „Das M-Wort muss weg“ beschließen lassen.

“Vor dem Hintergrund der historischen und kirchlichen Traditionen unserer Stadt wendet sich der Stadtrat von Halle gegen derzeitige Versuche, die Bezeichnung „Mohr“ aus den Namen von Apotheken oder Gaststätten unserer Stadt zu tilgen“, schreibt die CDU in ihrem Antrag.

Heftiger Widerspruch kommt von der Links-Fraktion. Mit der Resolution bringe die CDU “ihre undifferenzierte Sichtweise auf die nicht zuletzt von den „Black Lives Matter“-Protesten inspirierte Debatte über rassistische Statuen, Begriffe und Gedenkpraxen in den Stadtrat ein.” Dieser Antrag gehöre nicht in den Stadtrat. Es fehle jeder Bezug auf reale Handlungsmöglichkeiten kommunalpolitischer Akteure.  https://archive.is/wip/lkgnB


Folge mir auf Telegram, um informiert zu bleiben!

Jetzt auf Telegram folgen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.