Posted on

Linksextremer Terror in Leipzig – Mordversuche


Wenn der Schuss gezielt ins Bein gegangen wäre, wären zumindest nicht alle Täter entkommen. Absicht?

Eine Gruppe von 15 bis 20 Menschen hat bei den Querdenker-Protesten in Leipzig eine Gruppe von Demonstranten angegriffen. Das LKA vermutet einen linksextremistischen Hintergrund. Die Täter flüchteten demnach erst, als ein Polizist einen Warnschuss abgab.

👉👉 https://archive.is/FTn6i


Folge mir auf Telegram, um informiert zu bleiben!

Jetzt auf Telegram folgen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.