Posted on

Kontensperrung für Maskenmuffel


Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie in Großbritannien hat die HSBC als eine der weltweit größten Kreditanstalten am Dienstag scharfe Maßnahmen gegen jene ihrer Kunden angekündigt, welche die im Land geltenden Corona-Auflagen verletzen und die Bankfilialen zum Beispiel ohne Mundschutz betreten. Wie die HSBC erklärte, behalte sich die Bank in diesem Fall das Recht vor, den Regelverweigerern finanzielle Dienstleistungen zu verwehren. Betreffende Kunden könnten sogar ihre Konten einbüßen.

Jackie Uhi, Leiterin des Filialnetzes von HSBC in Großbritannien, begründete am Dienstag die Maßnahmen mit der Sorge um die Gesundheit der Mitarbeiter und der anderen Kunden. Ihr zufolge stellten Besucher ohne Maske ein Ansteckungsrisiko für das Umfeld dar:

“Leider versäumen einige Menschen es, sich selbst, unsere Kollegen in den Filialen und andere Kunden zu schützen, indem sie sich weigern, in unseren Filialen Mundschutz zu tragen oder sozialen Abstand zu halten. Unsere Kollegen verdienen Respekt und sollten nicht mit gewalttätigem oder beleidigendem Verhalten konfrontiert werden.”

https://s.politaufkleber.de/1bZBp


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.