Posted on

Islamisten und Antifa – Brüder im Geiste


WIEN. Flüchtlingshelfer haben in der österreichischen Hauptstadt versucht, die Abschiebung mehrerer abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan zu verhindern. Bis zu 50 Personen, darunter auch Mitglieder der linksextremen „Autonomen Antifa Wien“ blockierten dabei eine Straße und forderten ein Bleiberecht für die Abzuschiebenden. Es bildete sich ein größerer Stau Richtung Wiener Innenstadt. Die Polizei mußte einschreiten und die Blockade räumen. https://s.politaufkleber.de/9xVfP


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.