Posted on

Gericht hat immer noch nicht entschieden


Unser Eilantrag wegen Wiegands Marktplatz-Verknappungstaktik ist immer noch vor dem Verwaltungsgericht. Zu diesem Haufen Totholz, welches Ihr dort seht, schreibt die Seite Wiegand Folgendes:

Dennoch wurde bereits am 16.11.2020 ein Weihnachtsbaum aufgestellt. Weiter wird derzeit eine Weihnachtsausstellung geschaffen und am 30.11.2020 fertig gestellt, welche einem traditionellen Weihnachtsmarkt nahekommen soll und die Einhaltung der zur Verhinderung von weiteren Infektionen erforderlichen Hygienemaßnahmen dennoch gewährleistet. Dafür soll die gesamte Fläche der Ost- und Westseite des Marktplatzes in Anspruch genommen werden, was zur Wahrung von Mindestabständen und Hygieneanforderungen erforderlich ist. Obwohl diese Weihnachtsausstellung den traditionellen Weihnachtsmarkt lediglich ersetzt, ist in ihr dennoch eine Veranstaltung zu sehen, für welche für den gesamten Marktplatz der Stadt Halle (Saale) vom Prioritätsgrundsatz abzuweichen ist.

Wir werden sehen, inwieweit das Gericht dieses Potjemkinsche Dorf Wiegands als einem Weihnachtsmarkt gleichwertig ansieht. Wir treffen uns erst einmal um 18:30 am Händel.


Folge mir auf Telegram, um informiert zu bleiben!

Jetzt auf Telegram folgen

One thought on “Gericht hat immer noch nicht entschieden

  1. Sparkasse Rathaus Straße wegen Polizei Aktion geschlossen.
    Jede Menge Zivil Fahrzeuge auf den Markt und Leute die nach Hoch und Guck “riechen”
    … ist was dram?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.