Posted on

Die organisierte Kriminalität


Schwerte (NRW) – Die Sehnsucht nach einem schönen Haarschnitt treibt die Leute nun schon in geheime Kellerräume.

Im Untergeschoss einer baufälligen Industriehalle in Schwerte (Kreis Unna) wurden Freitagnachmittag etwa 20 Personen ohne Mund-Nase-Schutz angetroffen. Anwohner hatten die Polizei gerufen.

Christian Stein, Sprecher der Polizei Unna: „Einige der angetroffenen Personen hatten frische, akkurate Haarschnitte, der Rest von ihnen stand scheinbar kurz davor. Denn auf dem Boden lagen abgeschnittene Haare, auf den Tischen befanden sich Scheren und anderer Friseurbedarf.“ https://archive.is/DIn4R


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.