Posted on

Die Dritte Welle – Corona-Schwachsinn


Gestern kamen Informationen aus der CDU-Präsidiumsberatung an die Öffentlichkeit, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Plan zur schrittweisen Öffnung mit drei Paketen befürworte. Eine Arbeitsgruppe um Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) solle bis zur kommenden Bund-Länder-Beratung am 3. März einen entsprechenden Vorschlag erarbeiten. Heute mehren sich die Stimmen, die einem solchen Plan widersprechen.

Die Bild-Zeitung veröffentlichte die Information, dass Braun selbst derzeit “keine Öffnungen” für möglich halte. Somit rücken etwaige Öffnungspläne oder ein “Vier-Stufen-Plan” in die Ferne.

Die Bundesregierung entspricht damit den Warnungen des Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin Prof. Dr. Christian Karagiannidis. Dieser erklärte gegenüber der Rheinischen Post, dass Lockerungen im März verfrüht seien. Berechnungen würden zeigen, dass die Corona-Impfungen nicht schnell genug verliefen, um eine dritte Corona-Welle zu verhindern, wenn vor April eine Rückkehr zu einem Lockdown light käme. Bund und Länder müssten nun aufpassen, “das Spiel in der Verlängerung nicht zu verlieren”. https://s.politaufkleber.de/pAyM5


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.