Posted on

Der Grund liegt in seiner grenzenlosen Gier


Die Staatsanwaltschaft schickte am Dienstag ein vertrauliches Schreiben zum Sachstand an Stadtratschefin Katja Müller (41, Die Linke). Die Ermittler fanden demnach heraus, dass der OB Verantwortliche nicht nur anwies, „seine Impfung geheim zu halten“, er wollte unbedingt auch andere ins Boot holen.

Zum Problem werden vor allem 16 Impfungen (8 Stadträte, 7 Mitglieder des Katastrophenschutzstabes sowie die Beigeordnete für Kultur). „Bei keiner dieser Impfungen drohte aktuell und zeitnah ein Verwurf der Impfdosen nach Ablauf der Haltbarkeit“, schreiben die Staatsanwälte. https://archive.is/wip/XlCss


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken

One thought on “Der Grund liegt in seiner grenzenlosen Gier

  1. Die Staatsanwaltschaft schickte am Dienstag ein vertrauliches Schreiben zum Sachstand an Stadtratschefin Katja Müller (41, Die Linke) … ein vertrauliches Schreiben / ein vertrauliches Schreiben / ein vertrauliches Schreiben … soso

    Zum Problem werden vor allem 16 Impfungen (8 Stadträte, 7 Mitglieder des Katastrophenschutzstabes sowie die Beigeordnete für Kultur) … alle ohne Namen ohne Partei ???

    Über die Entscheidung, den OB zu impfen, schreiben die Ermittler allerdings: „Diese dürfte rechtlich nicht zu beanstanden sein.“ Weil tatsächlich die Gefahr bestand, dass drei Impfdosen verfallen. … Sturm im Wasserglas ???!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.