Posted on

Corona-Verbrecher in Iglu gestellt


Und wieder einmal gelang es der deutschen Polizei, kriminelle Schwerverbrecher zur Strecke zu bringen.

„Bei einer gewöhnlichen Streifenfahrt am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr fiel den Polizisten im Park ein selbstgebautes Iglu auf. Mehrere Freunde wähnten die Winterbehausung offenbar als ein gutes Versteck. Das war es aber nicht.

Als sie die Polizeistreife bemerkten, flüchteten die “Iglu-Bewohner”, wie die Polizei sie nennt, in verschiedene Richtungen. Die Beamten konnten einen 22-Jährigen einholen. Den jungen Mann erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.“

https://archive.is/MivGS

https://t.me/SandraGabriel269


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.