Posted on

ADAC warnt: Tanken wird 2021 teurer

Der Bundestag hat ein Gesetz beschlossen, das dazu führt, dass Diesel und Benzin ab 2021 teurer werden. Was dahinter steckt.

  • Im Bundestag wurde ein neues Gesetz beschlossen.
  • Für Benzin und Diesel sollen die Kosten ab 2021 steigen.
  • Die steigenden Preise fürs Tanken sollen für Autofahrer aberabgefedert werden. 

https://archive.is/GjL8C

Posted on

Verfassungsschutz fabuliert von angeblicher Terrorgefahr durch Corona-Kritiker

Das war ein hartes Jahr für Deutschland, nicht nur wegen des Virus. Ein schwerer rechtsextremer Anschlag in Hanau, zunehmend gewalttätige Proteste der Coronaleugner, Verschwörungstheorien breiten sich aus wie ein Flächenbrand, ein tödliches islamistisches Attentat in Dresden, militante Linksextremisten radikalisieren sich in Richtung Terror: Die Gefahren werden vielfältiger und sind oft noch schwerer zu kalkulieren. „Es gibt überhaupt keinen Grund für Entwarnung“, sagt der Leiter des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes, Burkhard Freier. Und er glaubt nicht, dass 2021 einfacher wird. Die größte Gefahr für Deutschland sehe er aber „nach wie vor im Rechtsextremismus“. Ein Überblick. https://archive.is/wip/gZaNC

Posted on

Großes Gastro-Sterben steht uns bevor

Der 56jährige Unternehmer Axel Schönfelder braucht kein Wachstum mehr. Er ist „reich“ genug, sagt er und schenkt den Mitarbeitern seiner Sportartikelfirma sk8te4u deswegen ab dem 1.Januar 2021 Zeit. 20 Stunden jeden Monat. Solange er es sich leisten kann, soll das Geschenk unbefristet sein. Schönfelder ist ein mittelständischer Unternehmer. Neben sk8te4u besitzt er auch eine Firma, die Holzprodukte herstellt, sowie einen auf Messen spezialisiertes Outdoor-Dienstleister und ein Restaurant. Die Pandemie trifft ihn wie fast jeden anderen deutschen Unternehmer, die Auswirkungen sind jedoch „unterschiedlich“. Einige Betriebe musste er bereits schließen.
Sorgen macht er sich nicht nur um seinen Schaden, sondern vor allem um seine Mitarbeiter, „die wirtschaftlich nicht in einer so komfortablen Situation sind“ wie er: „Der Burnout bei jungen Menschen ist keine Übertreibung. Die Geschwindigkeit des Fortschritts gepaart mit dieser Pandemie ist für unser Gehirn kaum noch zu verarbeiten“, sagt er. Er glaubt, dass die Regierung nicht genug in das Intensivbetten-Personal investiert hat, hält den zweiten Lockdown für falsch eingeleitet und Verschwörungstheorien für gefährlich, auch wenn er sich damit auseinandersetzt: „Es ist nicht alles schwarz und weiß. Wir müssen wieder diskutieren lernen“, sagt er im Interview mit TE.

Weiter auf: https://archive.is/OHu29

Posted on

Hagener Eventszene droht Polizei mit Krieg zu Silvester

Polizeidirektor Hubert Luhman rüstet sich für Silvester in Hagen. Und glaubt man seinen Worten, könnte das Schwerstarbeit für seine Kollegen bedeuten. Denn schon in den vergangenen Tagen seien Uniformierte in Problembezirken Hagens mit Böllern angegriffen worden.

Und einige Chaoten planen offenbar noch schlimmeres.

Silvester in Hagen: Polizei erhielt „Kriegserklärung“
„Von einem ,Krieg gegen die Polizei‘ war da sogar die Rede“, erzählt Luhmann der „Westfalenpost“. „Deren Ziel ist es, möglichst viele Polizisten in der Silvesternacht zu verletzen. Wir haben schriftlich belastbare Aussagen.“

Von einem Böllerverbot an Silvester in Hagen halten die Randalierer offenbar nichts. Das machten sie bereits im Vorfeld deutlich. https://archive.is/wip/D5YjB

Posted on

Afrikanischer Drogenhändler ist Serien-Kindervergewaltiger

Zubyr S. (23) soll im Juni und Juli in Dortmund zwei damals 11 und 13 alte Mädchen vergewaltigt haben. Am Dienstag startet der nicht-öffentliche Prozess am Landgericht Dortmund.

Dortmund: Mann soll zwei Mädchen vergewaltigt haben

Der Fall hatte im Sommer für Aufregung gesorgt! Die erste Tat soll sich in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni 2020 ereignet haben. Hier soll der Angeklagte im „Ali-Park“ an die damals Elfjährige, die sich ein Jahr älter ausgab, einen Joint übergeben haben. Diesen soll das Mädchen, dass seit ihrem zehnten Lebensjahr Cannabis konsumiert, in Anwesenheit des Angeklagten konsumiert haben.

Als sie merkte, dass der Joint stärkere Wirkungen entfaltete, als von ihr angenommen, soll sich laut Anklage gemeinsam mit dem Angeklagten in dessen Wohnung gegangen sein, um dort zu übernachten.

Angeklagter kommt nach wenigen Tagen auf freien Fuß

Doch vor der Haustür sollen ihr Zweifel gekommen sein. Der Angeklagte soll die Zeugin daraufhin in seine Wohnung gezogen und sie vergewaltigt haben. https://archive.is/wip/WJoIs

Posted on

Wiegand ist auch nur Merkels Sprechpuppe

Dieses Auto, welches auf dem Markt rumsteht, ist übrigens gar nicht besetzt. Es war schon zum Lockdown 1 nur zur Beruhigung der Bürger dahin gestellt worden, damit man denken könnte, irgendwer hätte irgendetwas unter Kontrolle, wenn es ja sogar eine Einsatzleitung auf dem Markt gibt. Das Auto ist permanent unbesetzt. https://archive.is/wip/UD6qT

Posted on

Bildungsauftrag wird bis mindestens Februar ausgesetzt

Magdeburg –Sachsen-Anhalts Bildungsminister geht fest davon aus, dass das Wechselmodell zwischen Distanz- und Präsenzunterricht in allen Schulen bis zum Februar verlängert wird. Das sagte Minister Marco Tullner (CDU) in einem Gespräch mit dem MDR. Erst nach den Winterferien hoffe er auf eine Rückkehr zum stetigen Präsenzunterricht, so Tullner.

Neues Schuljahr startet später in Sachsen-Anhalt

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen war in Sachsen-Anhalts Schulen Mitte Dezember die Präsenzpflicht aufgehoben worden. Die meisten Schüler werden seitdem von den Eltern zu Hause unterrichtet. Zudem wurden die Weihnachtsferien verlängert. Nach Angaben des Bildungsministeriums in Magdeburg startet das neue Schuljahr nun am 11. Januar. https://archive.is/YYX0z

Posted on

Pharma-Mann Spahn knastet uns weiter ein

Bei der Eindämmung der Pandemie ist Deutschland “bei weitem noch nicht da, wo wir hinmüssen”, sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Dienstagabend in den ARD-Tagesthemen. Deshalb werde es nach dem 10. Januar “ohne Zweifel Maßnahmen geben”. Den Umfang müssten dann Anfang Januar Bund und Länder entscheiden. Es sei aber absehbar, dass die Zahlen bis dahin nicht so weit zurückgegangen seien, “dass wir einfach in den Vorlockdown-Modus zurückkönnen”, erklärte der CDU-Politiker.

Der verschärfte Lockdown mit strengen Kontaktbeschränkungen, der Schließung der meisten Geschäfte, Schulen und Kitas sowie der schon länger geltenden Schließung von Restaurants, Theatern, Museen und anderen Freizeiteinrichtungen gilt zunächst bis zum 10. Januar. Am 5. Januar wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder beraten, wie es weitergehen soll.

Stimmen für eine Verlängerung der Beschränkungen mehren sich

Bereits eine Woche vor dem Bund-Länder-Treffen mehren sich aber die Stimmen für eine Verlängerung des geltenden Lockdowns. So sagte auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller am Dienstag im ZDF-Morgenmagazin: 

“Ich gehe fest davon aus, dass wir weiterhin mit Einschränkungen leben müssen.”

https://s.politaufkleber.de/UNt3Q

Posted on

Corona-Priester Lauterbach will 80% der Bevölkerung impfen

Bisher sind die Impfstoff-Hersteller davon ausgegangen, dass neue mutierte Variante des Coronavirus aus Großbritannien, die mittlerweile auch in Deutschland nachgewiesen wurde, keinen Einfluss auf die anlaufenden Massenimpfungen habe. Die Pharmaunternehmen Pfizer, BioNTech und Moderna gehen bisher davon aus, dass ihre Impfstoffe wahrscheinlich auch helfen, die neue Variante des Virus zu bekämpfen.

Der in Sachen Coronavirus omnipräsente SPD-Politiker Karl Lauterbach geht nun jedoch davon aus, dass sich das der neue Virenstamm, der angeblich ansteckender sein soll als die bisherige Variante von SARS-CoV-2, auch auf die Herdenimmunität durch Impfungen auswirken werde. Bisher gingen Experten und Politiker der Bundesregierung davon aus, dass man 60 bis 70 Prozent der deutschen Bevölkerung impfen müsse, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Im Interview mit WDR Aktuelle Stunde erklärte Lauterbach, dass dies seiner Meinung nach nicht ausreicht:

“Amerikanische Wissenschaftler wie Marc Lipsitch gehen davon aus, dass die Herdenimmunität erst bei 80, 85 mindestens erreicht wird.”

https://s.politaufkleber.de/iNzOU

Posted on

Afrikaner überfällt Rentnerin und raubt ihre Einkäufe

Ein Räuber hat am Montag eine Seniorin (76) im Hamburger Stadtteil Blankenese überfallen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Die 76-Jährige war am frühen Montagabend auf der Blankeneser Hauptstraße unterwegs, als sich der Mann von hinten näherte und ihr eine Tragetasche entriss. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung des S-Bahnhofs Blankenese.

Neben den Einkäufen befand sich auch ihr Portemonnaie in dem Beutel.

Glück im Unglück: Die Dame blieb bei dem Überfall unverletzt. https://archive.is/wip/mLrHa