Posted on

Bald Konzentrationslager für Corona-Kritiker?


Biologe fordert mehr Staatsmacht, Abschreckung, Drohungen, Ächtung und Inhaftierung von Corona-Massnahmen-Kritikern – was wäre das anderes als eine Corona-Diktatur?

“Verstand und Moral reichen nach Auffassung des Bremer Biologen und Hirnforschers Gerhard Roth nicht, um Menschen bei der Stange zu halten, wenn es darum geht, die Hygieneregeln in der Corona-Pandemie weiter zu beherzigen. Besonders schwierig sei der Umgang mit einem „harten Kern“ Unbelehrbarer”

“Die kann man zum größten Teil nur abschrecken. Aber wiederum zehn Prozent aus dieser Gruppe beeindruckt gar nichts. ❗️Die muss man eventuell einsperren, bei aller humanistischen Gesinnung. Da ist nur Staatsmacht und Polizeiauftritt wirksam, wenn überhaupt. Damit müssen wir bedauerlicherweise leben.❗️”

“Der Staat muss lernen, mit ihnen umzugehen.”

“Moralische Appelle funktionieren nur, wenn sie mit der Drohung der Ausgrenzung verbunden sind. Denn diese gehören zu den wirksamsten Drohungen, die es gibt.”

http://archive.is/7ZKle

https://t.me/SandraGabriel269


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.