Posted on

Amnestie: Berlin braucht Knastplätze für Ausgangssperreverletzer


Kinderschänder, Mörder und Halsabschneider werden im Shithole Berlin gerade reihenweise entlassen, um “Unruhen” in den Gefängnissen zu vermeiden und Platz zu schaffen für normale Leute, welche sich nicht an die Ausgangssperren halten. “Die Sorge vor Unruhen in den Berliner Gefängnissen ist wegen der Corona-Krise groß. Deshalb hat Justizsenator Dirk Behrendt (48, Grüne) einen Notfallplan für die Haftanstalten ausgerufen.” http://archive.is/kUbhR


Du kannst selbst nicht aktiv werden? Lass einfach von anderen Deine Aufkleber kleben! Klick auf das Banner!

Werde jetzt Aktivisten-Pate
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.