Posted on

Afrikaner entmannt Deutschen mit einem Messer


Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Alternative Deutschland AfD-FRAKTION IM LANDTAG SACHSEN-ANHALT Unfassbare Buttat in Weißenfels: Afrikaner sticht 18-jährigen Deutschen mehrfach mit Messer in die Genitalien“

In der vergangenen Samstagnacht ist es in Weißenfels zu einem abscheulichen Messerangriff auf einen jungen Deutschen gekommen. Ein verbaler Streit war in einem Mehrfamilienhaus zur Schlägerei zwischen zwei Nachbarn eskaliert. Ein alkoholisierter 21-jähriger Gambier soll dabei dem 18-jährigen Deutschen mehrfach mit einem Messer in die Genitalien gestochen haben, weswegen dieser in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Von der Kriminalpolizei wurden nun die Ermittlungen übernommen.Diese Tat zeigt, wie dringend notwendig es ist, gegen die ausufernde ausländische Messerkriminalität rigoros vorzugehen. Selbst ein zunächst harmlos beginnender Konflikt kann im „besten Deutschland aller Zeiten“ (CDU-Parole) schnell mit einer lebensgefährlichen Verletzung – zumeist für das deutsche Opfer – enden. Die AfD-Fraktion forderte in der Vergangenheit mehrfach härtere Strafen für den Einsatz von Stichwaffen. https://archive.is/wip/Md38f


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.