Posted on

Achtung: Parler rückt Eure Daten raus


“In Chat-Gruppen und auf sozialen Netzwerken hatten sich die Gruppen mit unzählige Drohungen und Gewaltfantasien immer weiter aufgestachelt. Doch ihr Vertrauen in die App Parler kostet nun einen hohen Preis: Sie ist eine Goldgrube für die Ermittler des FBI.”

“Das zeigen schon die ersten Anklagen. Zwar ist Parler seit Montag nicht mehr erreichbar, das hinderte den Betreiber aber nicht, dem FBI Daten zu den Nutzern zukommen zu lassen. In mindestens zwei Fällen hat die US-Bundespolizei von dem an Twitter erinnernden Social Network persönliche Daten wie Telefonnummern, E-Mail-Adressen und weitere Angaben erhalten. Das geht aus Anklagen hervor.”

“Auch die Kapitol-Stürmer dürften durch die Mittwoch und Donnerstag veröffentlichten Anklagen noch einmal nervöser werden. Zwar sind die Straftaten im Kapitol ohnehin durch Videoaufnahmen und teils auch Interviews mit den Tätern selbst ausführlich dokumentiert. Durch Parler wird die Anzahl an Beweismitteln aber noch einmal erheblich steigen.”

https://archive.is/jwyDn

https://t.me/SandraGabriel269/3197


Auch FFP2 Mundschutz niemals ohne Protest!

Ueber 100 Protest-Masken
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.